©Jackie Donnelly of Spice & Ink Photography

24-/72-Stunden Shopping

Photo: Rudy Willingham

24 Stunden

Der Einkaufsbezirk von Seattle – Pike Street und Pine Street zwischen 4th und 7th Avenue – ist gespickt mit trendigen Bekleidungs- und Souvenirläden, darunter auch das kürzlich renovierte Vorzeigekaufaus der Kette Nordstrom mit jeder Menge Designer-Kleidung, Schuhen, Kosmetika und sogar einem “Spa” und einer Bar im Haus. Gegenüber bietet das Kaufaus Macy’s weitere vier Etagen Mode, Schuhe und Accessoires.

Den Rest des Tages kann man damit verbringen, die vielen Geschäfte in der Innenstadt zu durchstöbern. Das Einkaufszentrum Pacifc Place umfasst 50 Läden, u.a. Michael Kors, Tiffany & Co. und Barneys New York. Das Westlake Center nebenan ist perfekt für den Andenkenkauf, etwa bei Made in Washington und Fireworks. Beliebte Geschäfte wie Zara, H&M und Saks Off 5th sind ebenfalls zu Fuß erreichbar.

72 Stunden

Im Umkreis von einer Autostunde um Seattle gelangt man zu zwei großen Fabrikverkaufszentren. Die Seattle Premium Outlets in Tulalip bestehen aus über 125 Markengeschäften wie Burberry, Polo Ralph Lauren, Guess, BCBG Max Azria und Lacoste. Weitere 50 Läden fndet man in den North Bend Premium Outlets, darunter Coach, Clarks und Reebok.

Ein weiterer hervorragender Einkaufsbezirk ist das University Village im University District. Auf den Gehwegen kann man durchatmen, während sich internationale Marken wie Scotch & Soda und Sephora mit einheimischen Läden abwechseln, wie Tommy Bahama mit Freizeitmode und glassybaby, einem Hersteller mundgeblasener Glas-Kerzenhalter.

Im nahen Bellevue stößt man auf eine Vielzahl von Designer-Namen in The Shops at The Bravern und The Bellevue Collection. Hier gibt es etwa Kate Spade, Jimmy Choo, Gucci und Prada für alles von Handtaschen bis zu Schuhen. Und The Outlet Collection Seattle in Auburn bietet weitere 130 Läden mit Marken wie Coach, Tommy Hilfger und Nike.

Instagram

Twitter

Werbung